Herbstfeuer
Meine erste Meditation

Wer spirituell tätig sein will MUSS meditieren !

Wenn Du Antworten auf Deine vielen vielen Fragen suchst, dann google - oder meditiere eine Weile darüber !

Ja super ! Und wie bitteschön ?

Darauf bekommt man auch immer die selben Antworten... gehe in Dich, erzwinge nichts, leise Musik im Hintergrund - oder auch nicht, gehe in die Natur - oder auf Dein Sofa, kaufe Dir ein gescheites Buch - aber vermutlich mußt Du mehrere lesen bevor Du DEINS gefunden hast.

Also an der Natur hat es nie gelegen, mein Sofa ist auch äußerst bequem, Meeresrauschen und Windgesäusel raunt bei mir durch die Gänge.....und Bücher ? Oh weehh mit Büchern könnte ich Dich schier erschlagen.

Nur meditieren ... nein.... das klappte bisher nie. Nicht das ich nicht gewollt hätte oder am Ende vielleicht keine Antworten auf meine Fragen wollte.....ooohh nein, ich habe vermutlich mehr Fragen als es Antworten für mich gibt. Und wollen....wollen wollt ich immer - mal viel mal wenig.

Und als ich nun letzte Woche so durch das net stöberte, wieder mit dem festen Willen eine gute Anleitung für eine Meditation zu finden, stieß ich auf Rüdiger Dahlkes Seiten.

Rüdiger Dahlke ? Ist Dir sicher ein Begriff oder ? Er schrieb Bücher wie *Krankheit als Weg* oder *Krankheit als Sprache Deiner Seele*. Ein toller Autor und Fachmann.

Ja und dieser hat auch Meditations CD´s entwickelt. Zu allerlei Themen wie z.B. : Allergien, Abnehmen, Entspannung, Entschlackung, Rückenleiden...usw. Angeleitete Heilmeditationen nennt sich das. Sollte es tatsächlich einen Weg für mich geben ?

Ob ich sie bestellt habe ???? Na klar ! Gestern kam die CD. Und seither schleiche ich um sie herum, traue dem Frieden nicht... ich will soooo gerne das ich schonwieder befürchte das es nicht klappen könnte. Aber sollte sie nun in meinem Regal verstauben ? Nö !

Dank der Fernbedienung meiner Stereoanlage war es auch völlig unspektakulär die CD von meinem Sofa aus ( wo ich es mir gemütlich gemacht hatte ) zu starten. Als erstes die Ansage : Legen sie sich entspannt hin und schließen sie die Augen.

Ja ja .... das hatte ich ja schon. Ich erwartete nun ein spirituellen Kling Klang mit einer säuselnden Frauenstimme die mich einlullte. Doch stattdessen waren lediglich zwei melodisch klingende Töne ganz sacht im Hintergrund zu vernehmen und die Stimme war eindeutig männlich und unglaublich sanft. Ziemlich genau wurde nun beschrieben wie ich Atmen sollte und es wurden mir Bilder eingegeben. Und es klappte tatsächlich. Durch die Konzentration auf das Erzählte bekam ich meine schwirrenden Gedanken in den Griff und ließ mich völlig fallen. Ja gut, wenn Du jetzt glaubst ich habe Bilder aus meinem innersten entdeckt muß ich Dich enttäuschen. Hey, es war mein erstes Mal. Und ich bin erstmal stolz auf mich das ich es überhaupt geschafft habe mich dem hinzugeben und völlig zu entspannen.

Aber es hat mir gezeigt das es geht.

Und - man kann davon halten was man will - aber für manch einen von uns ist so eine angeleitete Meditation vielleicht der einzig mögliche Einstieg. Meiner ist es jedenfalls..... und dies werde ich jetzt täglich üben. Es gibt ja noch verschiedenere .... Und eines Tages klappts bestimmt auch alleine.

 

13.1.09 18:53
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen





Gratis bloggen bei
myblog.de